Fastlog AG übernimmt per 01. Januar 2020 das Supply Chain Geschäft von DHL Logistics (Schweiz) AG

Alle 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, alle Kundenverträge sowie die vier Standorte Derendingen, Pratteln, Rümlang und Satigny werden übernommen. An fünf Standorten werden in Zukunft auch Kunden aus den Bereichen der Textilbranche, Luxusgüter, Medizinaltechnik, Automotive und Vending (Verkaufsautomaten) betreut. Die Belegschaft wächst von bisher rund 140 auf neu rund 390 Mitarbeitende, die bisherigen 25’000m² Fläche für Warehousing und Services steigen auf das Dreifache.

Dazu Werner Steiner, Verwaltungsratspräsident und Miteigentümer von Fastlog AG:
«Mehr Fläche, ein dichteres, schweizweites Netz, mehr Kraft für Innovation und Entwicklung – mit dieser Übernahme entstehen ganz neue Hebel für die zukünftige Entwicklung der Fastlog AG. Wir freuen uns, dass wir mit DHL Logistics (Schweiz) AG handelseinig geworden sind. Unsere Zusammenarbeit mit DHL ist schon seit Jahren eng. Wir werden nun in dieser neuen Konstellation insbesondere unseren technologischen Vorsprung ausbauen und die notwendigen Flächen und innovativen Infrastrukturen für unsere Kunden anbieten können. Für unsere nun 390 Mitarbeitenden bedeutet dies, dass wir unser Kerngeschäft auf ein nächstes Level heben können und ihre Arbeitsplätze gut gerüstet sind für die Zukunft.»

Fastlog AG übernimmt das Supply Chain Geschäft der DHL Schweiz AG